Lernen und sich dabei regenerieren

Wir müssen immer mehr und schneller lernen: Fakten, Inhalte, Sprachen, den Umgang mit neuen Situationen. Nutzen wir die Fähigkeiten unseres Gehirns.
Gelassenheit und Exzellenz werden miteinander verbunden.

Sich die Psychologie der Möglichkeiten bedienen: Wenn ich weiss, dass es Menschen gibt, die das Lernen oder die Beschäftigung mit neuen Inhalten nutzen, um sich zu regenerieren, um sich zu entspannen, dann stellt sich die Frage:
"Warum ich nicht? Wie machen sie das?"

Ich möchte Sie dazu einladen, positive Gefühle entstehen zu lassen. Sie entdecken, wie Sie sich erlauben können, neue Erfahrungen in inneren Räumen zu sammeln. Sie begegnen dem neugierigen lernfreudigen Kind, das Sie mal waren. Sie entdecken wieder  Ihre Experimentierfreude. Mögliche Lernblockaden auf den Weg zur Exzellenz werden aufgelöst.

Imagination wird als Erfahrungsraum genutzt. Kenntnisse der Lernpsychologie, kreative Medien, analoge und expressive Ausdrucksmittel, Entspannungstechniken, Selbstprogrammierung, soziales Lernen kommen hier u. a. zum Einsatz.

Die neuen (oder verschütteten) Fähigkeiten werden auf die externe Realität übertragen, in Ihrem Alltag integriert und angewandt.